Gerätepool

Um die Tätigkeit einer Tagesmutter oder eines Tagesvaters ausüben zu können, werden häufig Gegenstände gebraucht, die in den Haushalten der Tagespflegeeltern nicht zur Verfügung stehen.

Um Tagesmütter- und Väter beim Start in das Tagespflegeleben zu unterstützen, hat das Land Rheinland Pfalz den Jugendämtern Mittel zur Verfügung gestellt, die die Anschaffung von Kinderbetten, Kinderwagen, Autositzen und vielem mehr ermöglichen. Tagespflegeeltern können sich mit der Fachberatung des Kreisjugendamtes Kindertagespflege in Verbindung sezten um die Vorgehensweise zu besprechen.

In Anbetracht der Verschiedenheit der anzuschaffenden Geräte und des sehr individuellen Einsatzes, der auf die Bedürfnisse ihrer Tagespflegekinder zugeschnitten sein muss, bitten wir die Tagespflegeeltern, ihre Einkäufe selbst zu tätigen.  Es ist jedoch notwendig, dass vor der Bestellung drei Angebote verschiedener Anbieter des jeweiligen Gegenstandes eingeholt  und bei uns eingereicht werden. Die Angebote können bei örtlichen Händlern eingeholt oder auch im Internethandel bezogen werden. Sobald die Zustimmung zum Kauf durch durch das Kreisjugendamt gegeben wurde, ist sichergestellt, dass die Rechnung übernommen werden kann. Nach Eingang der Rechnung im Kreisjugendamt erhalten die Tagespflegepersonen einen Leihvertrag. Das Gerät muss in unserer Sammelstelle in Hassloch zurückgegeben werden, sobald es nicht mehr gebraucht wird.

Eine Liste aktuell verfügbarer Materialien wie z.B. Autositze, Spielsachen Kinderhochstühle usw. können Sie sich unter folgendem Link herunterladen.

Landkreis Bad Dükheim
 
 

Das Programm wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Europäische Union
Frühe Chancen
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung